Tim Fütterer

wiss. Mitarbeiter

Olshausenstraße 75/ Geb.II / R.21a
Telefon: +49 (0431) 880-6525
Telefax: +49 (0431) 880-5497
fuetterer@paedagogik.uni-kiel.de

Wissenschaftlicher Werdegang

  • 2017: Promotion in der empirischen Bildungsforschung an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (summa cum laude)
  • Seit Dezember 2012: Promotion in der empirischen Bildungsforschung an der CAU zu Kiel.
  • Seit April 2012: Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der empirischen Bildungsforschung an der CAU zu Kiel
  • 2006-2012: 1. Staatsexamen LA Gym. an der CAU zu Kiel, Mathematik und Wirtschaft/Politik.

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Professionalisierung von Lehrkräften
  • Portfolioarbeit
  • Selbstregulation
  • Selbstbeurteilungskompetenz

Aktuelle Forschungsprojekte

  • Projekt in Zusammenarbeit mit dem Institut für Talententwicklung GmbH (IfT). Erwartungen von Jugendlichen an die zukünftige Ausbildungsplatzsituation und Berufstätigkeit (2017-2019)
  • ELzU „Untersuchung zur Einstellung von angehenden Lehrkräften zur Unterrichtsgestaltung" (2015-2018)
  • Wirkungen von Portfolios auf die Selbstbeurteilungskompetenz von Schülerinnen und Schülern (2015-2018)
  • Evaluationsstudie: Die Portfolioarbeit an der Anne-Frank-Schule in Bargteheide (Deutscher Schulpreis 2013) (2014-2017)

Publikationen

  • Fütterer, T. (in Vorbereitung). Der Einsatz von professional development portfolios in der zweiten Phase der Lehrkräfteausbildung. Eine Interventionsstudie zur Wirksamkeit von unterstützenden Lernumgebungen auf die Qualität der Portfolioarbeit im Vorbereitungsdienst in Schleswig-Holstein.
  • Fütterer, T. & Brouër, B. (in Vorbereitung). Dialogbasierte Leistungsbeurteilung mit Portfolios. Eine quasi-experimentelle Längsschnittstudie.
  • Brouër, B. & Fütterer, T., Kunze, L. (in Korrekturschleife). Empirische Bildungsforschung als interdisziplinäre Teildisziplin der Pädagogik.
  • Brouër, B. & Fütterer, T. (2017). Abschlussbericht zur Evaluation des Projektes "Dialogische Form der Leistungsbeurteilung" an der Anne-Frank-Schule in Bargteheide.
  • Brouër, B. & Fütterer, T. (2017). Zwischenbericht zur Evaluation des Projektes "Dialogische Form der Leistungsbeurteilung" an der Anne-Frank-Schule in Bargteheide.
  • Meisel, A., Fütterer T., Preusler, S., Gronau, V. und Brouër, B. (2016). Einleitung: Matching im Berufswahlprozess und der Personalauswahl. TALENTE, 12(26), 16-18.
  • Fütterer, T. & Meisel, A. (2016). Eine Pilotstudie zur Akzeptanz des Einsatzes eines Berufswahl- und Bewerbungsportfolios.TALENTE, 12(26), 20-39.
  • Preusler, S., Meisel, A. und Fütterer, T. (2016). Das Phänomen Studienwechsel: Eine vergleichende Analyse zur Studienzufriedenheit von gewechselten und nicht-gewechselten Studierenden. TALENTE, 12(26), 40-46.
  • Gronau, V., Fütterer, T und Meisel, A. (2016). Mismatch auf dem Ausbildungsmarkt: Eine Analyse der Ursachen freibleibender Lehrstellenplätze aus Sicht von Matching-BeraterInnen. TALENTE, 12(26), 48-59.
  • Brouër, B. & Fütterer, T. (2015). Zeit ist Bildung? Zeit als notwendiger und hinreichender Faktor selbstregulativer Prozesse am Beispiel des Portfolioeinsatzes in der zweiten Phase der LehrerInnenbildung. In A. Rausch, J. Warwas, J. Seifried & E. Wuttke (Hrsg.), Konzepte und Ergebnisse ausgewählter Forschungsfelder der beruflichen Bildung – Festschrift für Detlef Sembill (361-381). Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.
  • Fütterer, T. (2014). Talente entdecken und fördern durch Portfolioarbeit. Ein kurzer Aufriss eines komplexen Instruments. TALENTE, 10(22), 14-17.

Lehre

  • Selbstreguliertes Lernen, Begleitseminar in jedem Sommersemester
  • Leistungsbeurteilung und Motivation, Begleitseminar in jedem Wintersemester
  • Projekt Empirische Bildungsforschung, jedes Jahr