Liebe Studierende im Profil Lehramt (Master of Education)!


Mit dem Wintersemester 2017/2018 führt das Institut für Pädagogik ein neues Pflichtmodul für die Studierenden im Profil Lehramt ein, die in diesem Wintersemester ihr Masterstudium neu aufnehmen und nach der Prüfungsordnung von 2017 studieren. Dieses Modul trägt – um in der Nomenklatur der pädagogischen Module zu bleiben – den Namen „Lehren und Lernen 2“. Das Modul, das bis dato „Lehren und Lernen 2“ heißt, wird zukünftig unter dem Namen „Lehren und Lernen 3“ angeboten.

Diese Änderung der Modulbezeichnungen hat zu einigen Verwirrungen geführt, für die das Institut um Entschuldigung bittet.

Bitte beachten Sie für das Wintersemester 2017/2018 folgende Regelung:

Studierende, die nach der alten Prüfungsordnung studieren, wählen bitte aus den Angeboten des Moduls „Lehren und Lernen 3“ ein Modul als Pflichtmodul und ggf. ein weiteres als Wahlpflichtmodul. Das neue Modul „Lehren und Lernen 2“ ist für Sie nicht zugänglich.

Studierende, die im kommenden Wintersemester 2017/2018 im ersten Semester sein werden und folglich nach der neuen Prüfungsordnung studieren, wählen bitte das Modul „Lehren und Lernen 2“ als Pflichtmodul und ggf. aus dem Angebot des Moduls „Lehren und Lernen 3“ ein Wahlpflichtmodul. Für das Modul „Lehren und Lernen 2“ sind entgegen der Angaben in der Prüfungsordnung nur ausgewählte Seminare zugänglich, nämlich jene, die im Univis unter „Lehren und Lernen 2“ aufgeführt sind.

Diese Einschränkung wurde aus organisatorischen Gründen notwendig. Wir bitten auch hier um Entschuldigung dafür, dass Sie bislang anderslautende Informationen hatten.

Die Anmeldungen für die Module „Lehren und Lernen 2“ sowie „Lehren und Lernen 3“ sind erst im Oktober 2017 möglich. Für die genauen Fristen beachten Sie bitte die aktuellen Meldungen auf der Institutshomepage.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Birgit Brouer (im Auftrag des Instituts für Pädagogik)