Masterarbeiten zu vergeben

Gerade durch das Internet vervielfachen sich die zur Verfügung stehenden Informationen ständig. Schüler/innen und auch alle anderen stehen vor der Herausforderung, diese Informationen zu bewerten, um persönliche, aber auch politische Entscheidungen treffen zu können. Ein Forschungsprojekt am Lehrstuhl von Professorin Dr. Birgit Brouër widmet sich einer der zentralen Fragen der Medien- und Informationskompetenz:


Inwiefern befähigen Lehrkräfte Schüler/innen dazu, mit Informationen kritisch und reflektiert umzugehen?

In diesem Kontext können auch Masterarbeiten geschrieben werden, z.B. im Kontext der Durchführung und Auswertung von Interviews mit Lehrkräften, im Kontext der Analyse von Lehrerbeurteilungen oder im Kontext der theoretischen Auseinandersetzungen mit Qualitätskriterien einer Informationskompetenz in unserer Wissensgesellschaft.

Kontakt: Dr. Sönke Zankel